Klaus Röttgen aus Köln wird neuer Leiter des Fachbereichs Kinder, Jugend und Familie

Klaus Röttgen (53) wird neuer Leiter des Fachbereichs Kinder, Jugend und Familie der Stadt Mönchengladbach. Der Vater zweier erwachsener Kinder wird seinen Dienst bei der Stadt Mönchengladbach voraussichtlich am 1. Oktober 2017 antreten.

Röttgen, der in der Vitusstadt die Nachfolge des langjährigen Jugendamtsleiters Reinhold Steins antritt, der Ende Juni endgültig in den Ruhestand getreten ist, blickt auf fast drei Jahrzehnte Berufserfahrung im Kinder- und Jugendbereich zurück. Nach einem Studium der Sozialpädagogik wurde er 1990 Bezirkssozialarbeiter bei der Stadt Köln. Der Domstadt, für die er während seiner beruflichen Laufbahn im Jugendamt und Sozialamt tätig war, ist er bis heute treu geblieben. Nachdem er seit 2005 verschiedene Bezirksjugendämter geleitet hat, wurde er 2010 Abteilungsleiter aller Kölner Bezirksjugendämter und Chef von mehr als 650 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern an zehn Standorten.

In Mönchengladbach wird Röttgen die Verantwortung für den mit rund 1.000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern größten Fachbereich der Stadtverwaltung übernehmen. Sein Aufgabengebiet umfasst die städtischen Kindertageseinrichtungen und Familienzentren über Jugendpflege, Jugendschutz und Jugendarbeit, die wirtschaftliche Jugendhilfe und den Allgemeinen Sozialen Dienst.

Pin It on Pinterest