Schülerin aus Mönchengladbach absolviert Praktikum im Bundestag

Die Schülerin Mieke Müller vom stiftischen humanistischen Gymnasium Mönchengladbach absolvierte ein dreiwöchiges Praktikum bei der Bundestagsabgeordneten Gülistan Yüksel in Berlin im Bundestag und im Mönchengladbacher Wahlkreisbüro.
„Ich habe in der Zeit sehr viele spannende Einblicke in die Politik in Berlin bekommen und hab auch den Unterschied zwischen Bundesebene und Kommunalebene kennengelernt“, sagt Mieke über ihr Praktikum. Den ersten Teil ihres Praktikums, absolvierte sie im Bundestag und bekam dort hautnah den Verlauf und die Abstimmung für die Ehe für Alle mit. „ Das war natürlich ein echtes Highlight, bei dem ich zum Glück im Plenarsaal mit dabei sein durfte“, erklärt die Schülerin glücklich.
In Mönchengladbach bekam Sie einen Einblick in die politische Arbeit vor Ort, mit Kontakten zu Bürgerinnen und Bürgern, Vereinen und Institutionen. „Ich konnte bei der Organisation von Veranstaltungen helfen, bei der Recherche für Bürgeranfragen unterstützen und bei parteiinternen Gesprächen die basisdemokratische Arbeit von Parteien kennenlernen“, so Mieke.
„Beteiligung ist ein wesentliches Merkmal einer lebendigen Demokratie. Die Lust am Mitreden, Mitmachen, Mitbestimmen, Mitentscheiden und Mitverantworten muss frühzeitig in allen gesellschaftlichen Bereichen gefördert werden, um der viel zitierten Demokratiemüdigkeit und Politikverdrossenheit Paroli zu bieten. Demokratie und Beteiligung müssen gelernt werden! Daher freue ich mich über jede und jeden, insbesondere Jugendlichen, der sich, wie Mieke, für Politik interessiert und sich engagiert“, sagt die Bundestagsabgeordnete Yüksel.
„Das Praktikum hat mir sehr viel gebracht und ich kann es jedem nur weiterempfehlen, der sich für Politik interessiert“, so Mieke abschließend.

Pin It on Pinterest