SEK-Einsatz in Mönchengladbach

POL-MG: SEK-Einsatz in Mönchengladbach – Wohnungsdurchsuchung nach Schusswaffen

 

   Mönchengladbach (ots) – Am Mittwochabend, 28.12.2016 hat die Polizei in Mönchengladbach-Rheydt auf der Bödikerstraße eine Wohnung nach Waffen durchsucht. Ein Mann (51) und eine Frau (53) wurden kurzzeitig festgenommen.

 

   Nach Zeugenaussagen war der 51-Jährige gegen 18.50 Uhr mit einer langen Schusswaffe auf der Straße gesehen worden. Die polizeilichen Ermittlungen zur Person begründeten den Verdacht, dass der Mann dem Spektrum der “Reichsbürger” zugeordnet werden kann.

 

   Aufgrund der Gefahrenlage kam ein Spezialeinsatzkommando zum Einsatz.

 

   Bei der Wohnungsdurchsuchung fand die Polizei mehrere Kurz- und Langwaffen. Es handelte sich nicht um erlaubnispflichtige Schusswaffen. Weiterhin wurde ein verbotener Gegenstand (Wurfstern) gefunden.

 

   Beide Personen wurden nach Abschluss der Maßnahmen wieder entlassen.

Pin It on Pinterest

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen