Vier Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

POL-MG: Vier Schwerverletzte bei Verkehrsunfall

Mönchengladbach (ots) - Auf der Zoppenbroicher Straße ereignete sich am Donnerstag um 13:34 Uhr ein schwerer Verkehrsunfall, 
bei dem vier Autoinsassen schwer verletzt wurden. Es entstand hoher Sachschaden.
Ein Mann befuhr mit seinem Opel Vectra die Straße An der Siep entgegen der tiefstehenden Sonne in Fahrtrichtung der 
Zoppenbroicher Straße. Bei der Straße An der Siep handelt es sich um eine durch Stopp-Zeichen untergeordnete Straße.
An der Kreuzung fuhr er mit unverminderter Geschwindigkeit auf die Zoppenbroicher Straße. Hierbei übersah er den auf 
der Zoppenbroicher Straße von rechts kommenden Mercedes und traf diesen mit seinem Pkw zwischen den beiden Türen der Fahrerseite.
Durch den Zusammenstoß schlug der Mercedes nach links um und rutschte auf dem Dach liegend noch etwa 25 Meter weiter. 
In dem Pkw hatte sich zum Unfallzeitpunkt neben der Fahrerin noch eine Beifahrerin befunden.
Auch in dem stark beschädigten Opel hatte sich zu diesem Zeitpunkt eine Frau auf dem Beifahrersitz befunden. 
Alle vier Autoinsassen wurden nach erster Behandlung vor Ort in umliegende Krankenhäuser gebracht.
Alle Verletzten waren nach dem Unfall ansprechbar und außer Lebensgefahr.
Die Zoppenbroicher Straße war für die Dauer der Unfallaufnahme gesperrt.

Pin It on Pinterest

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen